Theaterwerkstatt   AllgäuPfeffer0
0
00
Paniertes

 

"Paniertes"

         

 

von Margit Mezgolich (Uraufführung Wien 2000)

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr von Theresia Walsers „KING KONGS TÖCHTER“ haben wir diesmal ein Gegenwartsstück der jungen Autorin aus Österreich gewählt.

Inhalt:

Zwei Familien finden sich zu einem wunderbaren Essen zusammen.

Anlass des Treffens:

das aus ungeklärter Ursache abgebrannte Haus des Gastgebers ist wieder aufgebaut.

Die besten Freunde werden eingeladen, um dieses Ereignis in harmonischer Gemeinsamkeit zu feiern.

Man labt sich an köstlich panierten Schnitzeln, die nach allen Regeln der Kochkunst der Ehefrau des Gastgebers liebevollst zubereitet wurden.

 Diese gemeinsame Tischszene zieht sich als panierter Faden durch das gesamte Stück - die Wahrheit offenbart sich bittersüß in zurückliegenden Ereignissen, Gesprächen und Monologen.

Das Panierte aber bleibt, knusprig und köstlich bis zum süßen Ende.

 

Fotos

  

 



Theaterwerkstatt AllgäuPfeffer    mueller.christoph@allgaeu.org / Tel: 0831 87836