Theaterwerkstatt   AllgäuPfeffer0
0
00
Nikolaj Koljada

 

Nikolaj Koljada

         

Jurij A. Vasiljev

 

«Es gibt auf dieser Welt ein Wunder, wofür es sich lohnt, zu leben, und dieses Wunder heißt Theater.» (Nikolaj Koljada)

Geboren 1957 in Kasachstan, lebt Nikolaj Koljada seit vielen Jahren in Jekaterinenburg, wo er als Regisseur am Koljada-Theater und Schriftsteller mit eigener Schreibwerkstatt für junge Talente tätig ist.

Er hat bereits über vierzig Stücke geschrieben, wurde bisher in zwanzig Sprachen übersetzt und ist zur Zeit in Russland der meistgespielte Bühnenautor.

Obwohl 10 seiner Stucke auch auf deutsch vorliegen, ist er hierzulande verhältnismäßig unbekannt.

Koljada beschreibt in seinen Stücken soziale Randexistenzen - vornehmlicher Ort der Handlung: Gemeinschaftswohnungen und Baracken.

Seine Menschen hocken zwar oft am Rande des Abgrunds, aber sie baumeln mit den Beinen und träumen vor sich hin - sie sind liebenswert und leben in ihrer Einsamkeit mit dem Wunsch nach etwas anderem, nicht beschreibbarem, es sei denn, man erlaube sich das abgegriffene Wort zu benutzen: nach Liebe.

Der Theaterabend in La Capella der ASA Kempten ist das Werkstattergebnis eines Schauspielkurses mit Jurij Vasiljev, Professor an der Schauspielakademie St. Petersburg, der nun schon zum 4. Mal ins Allgäu kommt um mit der Theaterwerkstatt AllgäuPfeffer & Freunde zu arbeiten

Im Mittelpunkt seiner Kurse steht immer das ausführliche Körper-, Stimm- und Bewegungstraining und die Erweiterung der schauspielerischen Möglichkeiten, die diesmal anhand der Texte Koljadas erprobt werden. Über Improvisation und in Etüden wird versucht sich den unbekannten Charakteren anzunähern: der Prozess eines ehrlichen, lebendigen und individuellen Spiels.

Nikolaj Koljada

Geboren 1957 in Kasachstan. Schauspielausbildung an der Theaterschule in Swerdlowsk ab 1977 Engagement am Swerdlowsker Akademischen Dramentheater. 1983 Fernstudium am Moskauer Gorki-Institut für Literatur. Seit 1989 Mitglied des russischen Schriftstellerverbandes Lebt in Jekaterinburg

Fotos

 

 

 

 



Theaterwerkstatt AllgäuPfeffer    mueller.christoph@allgaeu.org / Tel: 0831 87836